Intrusion Detection System - Die Bösen lockt der Honigtopf

 
Die LiSS Honey Application ist ein ergänzendes Sicherheitstool, mit dem Schadsoftware und Angreifer in den eigenen Reihen sehr zuverlässig aufgedeckt werden. Die Software folgt dem Prinzip des Honeypots (Honigtopf), mit dem man Angreifer nicht sucht, sondern anlockt. An strategischen Punkten im Netz positioniert, simulieren Softwareagenten wichtige Tasks. Die Angreifer werden durch den IT-Honeypot zuerst kompromittiert und dadurch sichtbar.

Die HoneyApp100 zeichnet sich durch einen geringen Stromverbrauch aus und ist somit speziell für Außenstellen geeignet. Die HoneyApp1000 und die HoneyApp500 wurden speziell für hohe Performance-Anforderungen im Rechenzentrum und in größeren Umgebungen entwickelt. Die Embedded-Version HoneyApp100i kommt ohne bewegliche Teile aus und eignet sich hervorragend für die Überwachung von Produktions- und Industrieanlagen.

Die HoneyApps können auch als virtuelle Maschine (VM) betrieben werden. Alle HoneyApp-Modelle unterstützen die Überwachung von verschiedenen VLANs.
 

LiSSHoneyApp

 

Das leistet der LiSS HoneyApp

  • signaturunabhängige Erkennung und Alarmierung von Angriffen
  • Auffinden infizierter Systeme im eigenen Netzwerk
  • Frühzeiterkennung von Virusausbrüchen
  • Ablenkung des Angreifers von produktiven Systemen

 Highlights & Features

  • Überwachung von Produktionssteuerungsanlagen, medizintechnischen Umgebungen und anderen sicherheitskritischen Systemen
  • verschlüsselte Kommunikation über VPN-Tunnel zwischen HoneyApp und LogApp
  • keine geografischen Beschränkungen bei der Platzierung der HoneyApps
  • Integration unterschiedlicher Honeypotdienste wie Dionaea, Amun und der iQSol-Entwicklung Insidiator

Download Datenblatt (PDF)









Finden Sie uns auf...

Find Us on FacebookFind Us on Google+Find Us on Twitter