TELCO TECH wünscht Ihnen frohe Weihnachten!

Wir wünschen allen unseren Kunden und Partnern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr!
 
An dieser Stelle möchten wir uns für Ihr Vertrauen und die gute Zusammenarbeit in vielen erfolgreichen Projekten 2016 bedanken.

Auch im neuen Jahr freuen wir uns wieder auf neue, spannende Projekte und eine gute Zusammenarbeit.
 
TELCO TECH Weihnachtsnewsletter
 
Wir verzichten auch in diesem Jahr auf gedruckte Weihnachtskarten und Geschenke und spenden für KINDerLEBEN e.V. Berlin.

Ihr Team der TELCO TECH GmbH
 
 

Wir heizen Ihr Jahresendgeschäft an!

Profitieren Sie als Partner der TELCO TECH gleich 3 Mal, denn in den kommenden kalten Tagen heizen wir ordentlich ein.
 
Wir bieten Partnern im November und Dezember 2016 die vollwertige UTM (LiSS 1000) zum Aktionspreis.
 
Eset Crossupdate - Antivirenschutz zum halben Preis!
Auch wenn Ihnen jetzt schon warm geworden ist, seien Sie clever und bleiben Sie cool!
Mit unserem mehrfach ausgezeichneten Partner Eset-Antivirus, bieten wir Ihnen beim Wechsel des Antivirenprodukts zu Eset, ganze 50 % Rabatt*.
*nur gültig innerhalb 60 Tage nach Ablauf der vorhandenen Lizenz und wenn die Lizenzgröße der vorhanden Lizenz nicht unter 60 % der zu erwerbenden liegt. Nachweis ist erforderlich! (ausgenommen sind lediglich die 'ESET Smart Security Premium' und BOX-Produkte)
 
Mit der TELCO TECH und Eset sicher authentifizieren!
Zusätzlich erhalten Sie bei Bestellung einer Eset-Lizenz von der TELCO TECH die ESET Secure Authentication (Zwei-Faktor-Authentifizierung) -Schutz vor Password-Hacking, für einen User 1 Jahr kostenlos.

Bei Fragen zu den Rabattaktionen steht Ihnen unser Vertrieb gern zur Verfügung.
vertrieb@telco-tech.de
 
Oder rufen Sie uns an, sollten sich Fragen ergeben.
 
Mit freundlichen Grüßen
Ihr TELCO-TECH Vertriebsteam
 
 

Brandenburger Firmen im Visier von Hackern

In einem Interview mit der MOZ auf dem 5. IT-Sicherheitstag Mittelstand, gibt der IT-Sicherheitsexperte
 
und Geschäftsführer der TELCO TECH GmbH, Bernd Schulz, hilfreiche Tipps um sich vor Cyberangriffen zu schützen und nennt mögliche Schwachstellen in Unternehmen.
 
Er warnt vor schweren wirtschaftlichen Schäden durch Ausfall der Informationstechnik sowie Kundenverlust durch Reputationsschäden. Er empfehlt schnellst möglich, zumindest einfachste organisatorische Maßnahmen umzusetzen und die Mitarbeiter entsprechend zu sensibilisieren sowie Passwörter zu verbessern und Zugriffsrechte einzuschränken.
 
Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Nachrichtenseite der MOZ, inklusive Video zur aktuellen Cyber-Gefahrenlage in Deutschland.
 
http://www.moz.de/nachrichten/brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/1/1525151/
 
 

Die Bahnen müssen gewappnet sein!

Keine Nachlässigkeiten bei der digitalen Sicherheit
„Die Eisenbahn ist ein äußerst verzweigtes und fein abgestimmtes Netzwerk.

 

 

Das rollende Material, Signal- und Sicherungsanlagen, aber auch Überwachungssysteme an Bahnhöfen –alles wird gelenkt von den sensiblen Nervenbahnen der IT. Diese empfindlichen Systeme bedürfen eines sehr sorgfältigen Schutzes.

 

 

Zusammen mit Prof. Dr. Ivo Keller, Dozent für den Studiengang „Security Management“ an der Technischen Hochschule Brandenburg, hat Herr Dipl. oec. Bernd Schulz, Geschäftsführer der Unternehmen F1-GmbH und TELCO TECH GmbH sowie Mitinitiator des Netzwerkes ‚Digitalisierung und Sicherheit für Kritische Infrastrukturen‘ (DiSiNet), die aktuelle IT-Sicherheitslage und das Bedrohungspotential der Bahnen in Deutschland beleuchtet.

 

 


Lesen Sie den vollständigen Artikel im aktuellen Privatbahn Magazin 05 2016 ab Seite 26.

Sicherheit – Mensch und Technik im System Bahn Ausgabe 05 2016

Aktuelle Ausgabe

 

 

Save the Date 10. November in Berlin!

Wir laden Sie recht herzlich zur Seminarserie "Master Class" (Glasfasernetze, Digitalisierung, Sicherheit) in Berlin ein.
 
Flyer: Einladung Master Class 2016
 
Die TELCO TECH führt am 10.11.2016 in Kooperation mit LWL Portal, BEL2 und dem Gemeinschaftsseminar sowie mit weiteren Initiatoren des Netzwerkes DiSiNet „Digitalisierung und Sicherheit für Kritische Infrastrukturen“ zum ersten Mal die LWL Portal Master Class am Wissenschaftsstandort Berlin-Adlershof durch.
 
Die Veranstalter gehen damit den Schritt aus der Virtualität in die Realität: Online- und Offlinewelt unseres großen Netzwerks verschmelzen. Auf Wunsch vieler Nutzer „materialisieren“ wir erstmals am 10.11.2016 zur LWL Portal Master Class mit den inhaltlichen Schwerpunkten
 
Glasfasernetze - Digitalisierung – Sicherheit
 
Im Rahmen der vier parallel stattfindenden Seminarmodule, umrahmt von einer Ausstellung, finden Sie die ideale Umgebung für intensives Networking.
Erhalten Sie Wissen aus erster Hand, exklusive Einblicke und führen Sie spannende Gespräche!
In einem kleinen Kreis können Sie an hochklassigen Seminaren zu folgenden Themen teilnehmen:
 
Modul 1: Sicherheit im Netz (Infrastruktursicherheit, Datensicherheit, Informationssicherheit)

  • „Aktuelle Phänomene der Cybercrime aus Sicht der ZAC-Berlin“ / Referent: Olaf Borries, Kriminaloberkommissar, ZAC – Zentrale Ansprechstelle Cybercrime, Landeskriminalamt, LKA 245 - Cybercrime im engeren Sinne
  • „Cybersecurity und das fehlende Sicherheitsbewusstsein im Mittelstand“/ Referent: Markus Schaffrin, Verband der deutschen Internetwirtschaft (eco e.V.)
  • "Sichere Netze für sichere Datenübertragung"/ Referent: Christian Kutza, FOC-fibre optical components GmbH 
  • "Infrastrukturelle Maßnahmen in passiven und aktiven Industrie-Netzwerken – Vorschläge zur Erhöhung der Sicherheit"/ Referent: Günter Meixner, LANTECH Informationstechnik GmbH
  • "Der Unsicherheitsfaktor MENSCH in der IT-Hierarchie des Unternehmens"/ Referent: Bernd Schulz, TelcoTech GmbH
  • "Secure Managed Services (SMS) - Neue Konzepte zur Erlangung von IT Sicherheit", Stefan Roscher, AROSOFT Network GmbH
  • "Intelligente Erkennung von Sicherheitsvorfällen durch SIEM-Systeme", Prof. Dr. Kai-Oliver Detken, DECOIT GmbH
  • tba / Referent: Michael Roth, ADVA Optical Networking SE

 
Modul 2: FTTx Netze: Finanzierung & Förderung, rechtliche und regulatorische Grundlagen

  • "Gigabit für Jeden – Vision oder Realität" / Referent: Dipl.-Phys. Wolfgang Schlaak, Fraunhofer Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, Berlin
  • „Praxisbericht aus der Förderlandschaft Bund/Länder“ / Referentin: RA Meike Austen, Wirtschaftsrat Recht Bremer & Heller, Hamburg
  • tba / Referent: MRK Media AG
  • „Erfahrungsbericht eines kommunalen Netzbetreibers“/ Referent: Dipl.-Kfm. Uwe Zimdars, Glasnetz.eu, Rudelzhausen
  • ...
  • "Breitbandausbau – wer kann das bezahlen?!" / Referent: Dipl.-Phys. Wolfgang Schlaak, Fraunhofer Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, Berlin

 
Modul 3: Technische Entwicklung im Netzwerkbereich & Best Practice Beispiele

  • tba / Referent: Dirk Sasson, Stadtwerke Neumünster
  • "Best Practice Stadtwerke Flensburg"/ Referentin: Ulla Meixner, Stadtwerke Flensburg
  • tba / Referent: Dr. Jörg Ochs, Stadtwerke München
  • tba / Referent: Stefan Tiemann, RFT kabel Brandenburg
  • "Zielbild zur Installation von Glasfasernetzen in Gebäuden – Ratgeber für Planung und Bau"/ Referent Mario Zerson, Deutsche Telekom AG
  • "Sicher, kompakt, energiesparend - Class A Technologie in modernen High-Speed-Netzen"/ Referent: Tilo Kühnel,  FOC – fibre optical components GmbH
  • ...

 
Modul 4: Treffpunkt Praxis

  • Besichtigungen ortsansässiger, hochkarätiger Firmen der Branche
  • Demonstration von Spleißen, Inbetriebnahme,- und Abnahmemessungen, Monotoring von Glasfasernetzen
  • ...

 
Die aktuelle Agenda finden Sie ebenfalls auf www.lwlportal.de
 
Die Teilnahme ist kostenpflichtig.
Hier können Sie sich für die LWL Portal Master Class anmelden!

 
 

Seiten









Finden Sie uns auf...

Find us on FacebookFind us on Twitter